Stadt Penzberg in Oberbayern

So nützen Sie unsere Vorlesefunktion ReadSpeaker

In wenigen Sekunden vom geschriebenen Wort zum gesprochenem Wort:

Die Stadt Penzberg setzt seit kurzem auf ihrer Homepage ReadSpeaker ein.

Mit ReadSpeaker wird nicht nur

  • dem mobilen Menschen und Multitaskern ein zusätzlicher Service angeboten,
  • sondern auch Menschen, die längere Inhalte lieber hören als lesen,
  • sowie den Nutzern, die einen erhöhten Komfort bei der Bedienung ihres Computers wünschen.

Alles in allem soll so der Zugang zu den Inhalten auf unserer Homepage vereinfacht und das Nutzererlebnis verbessert werden.
 
Klickt der Besucher auf den Vorlesebutton, sammelt ReadSpeaker den Text, produziert die Audio-Datei und stellt diese dem User in der Form eines Live-Streams zur Verfügung, und all das in Bruchteilen einer Sekunde - ohne das eine zusätzliche Software benötigt wird. Neben dem Hören werden auch die gelesenen Textpassagen farblich hervorgehoben.

Vorlesen starten:

Das ist der Vorleseknopf. Er befindet sich auf jeder zum Vorlesen geeigneten Seite gleich über dem Textanfang.

So funktioniert es:

Wenn Sie auf den Vorleseknopf klicken, erscheint ein Bedienfeld (Bild unten) und ReadSpeaker liest den Text automatisch laut vor.

 

Mit dem Bedienfeld können Sie:

  • die Lautstärke anpassen
  • die Vorlesefunktion anhalten
  • die Vorlesefunktion stoppen
  • den Vorlesevorgang wieder aufnehmen
  • "Kein Ton?" auswählen, wenn Ihr Browser keine Flashwiedergabe   
     unterstützt 
  • "Einstellungen" auswählen wenn Sie die Einstellungen des Dienstes anpassen möchten

Nur ausgewählten Text anhören:

Wählen Sie einen Teil des Textes aus und klicken Sie anschließend auf den Vorleseknopf, der neben dem Mauszeiger erscheint. Wenn Sie auf den Vorleseknopf klicken, erscheint ein Miniaturbedienfeld (Bild unten) und ReadSpeaker beginnt automatisch mit dem Vorlesen des ausgewählten Textes.

In diesem Bedienfeld können Sie

  • das Vorlesen anhalten
     
  • das Vorlesen stoppen
     
  • den Vorlesevorgang eneut starten
     
  • die Vorleseeinstellungen ändern, indem Sie auf das Symbol mit dem Schraubenschlüssel klicken
     

Einstellungen:

Im Einstellungsmenue können Sie:

  • einstellen, ob der Text Wort für Wort und/oder Satz für Satz hervorgehoben werden soll oder das Hervorheben ganz abschalten,
     
  • einstellen, ob der Vorleseknopf eingeblendet werden soll, wenn der Text ausgewählt wird,
     
  • einstellen, ob die Vorlesegeschwindigkeit langsam, schnell oder mittel sein soll.

Bedienung mit der Tastatur:

Wenn Sie auf den eingeblendeten Readspeaker-Player klicken, können Sie ihn auch mit Hilfe der Tastatur bedienen:

Wiedergabe / Pause: Leertaste

Stopp: Escape-Taste

Lautstärke erhöhen: Pfeil nach oben oder "+" Taste auf dem Ziffernblock

Lautstärk senken: Pfeil nach unten oder "-" Taste auf dem Ziffernblock

Vorspulen: Pfeil nach rechts

Zurückspulen: Pfeil nach links

 

Das Vorlesen funktioniert nicht?

Die Vorlesefunktion Readspeaker wurde ausgiebig auf den verschiedensten PC-Systemen und mit allen marktgängigen Browsern erfolgreich getestet.

Was tun, wenn trotzdem (in sehr seltenen Fällen!) diese Funktion nach einem Klick auf das Lautsprechersymbol nicht gestartet wird?

Wahrscheinlich hat dann ein Programm auf Ihrem Computer zu viele Funktionen des Klickens mit der Maus in Bechlag genommen. Oder eine Multimedia-Komponente will nicht mitmachen. Bisweilen kann auch ein Browser-Addon verantwortlich sein.

Bitte laden Sie dann die Internetseite neu Taste "Umschalt" (Shift) drücken und das "Aktualisieren"-Symbol Ihres Browsers klicken. Versuchen Sie es danach noch einmal. Auch das wiederholte Schließen des kleinen Players kann zum Erfolg führen.

Um noch mehr Informationen über die Vorlesefunktion zu erhalten, besuchen Sie bitte die Internetseite von ReadSpeaker