Stadt Penzberg in Oberbayern

Anton Prandl (1892 - 1976)

Nach Kriegsende hatten die Amerikaner zunächst mit Jakob Dellinger und Josef Raab zwei Übergangsbürgermeister eingesetzt. Am 27. Januar 1946 wählten die Penzberger erstmals nach dem Dritten Reich selbst ihren Bürgermeister, den Gaststättenkaufmann Anton Prandl (SPD).

Er übernahm kein leichtes Amt: Die Lebensmittel waren rationiert, es fehlte an allem Lebensnotwendigen und nach wie vor an Wohnungen. Prandl erwies sich als gewiefter Taktierer in diesen und den folgenden unruhigen Zeiten während seiner 26 Amtsjahre. Seine größte Herausforderung war die Schließung des Bergwerkes und der anschließende, erfolgreich bewältigte Strukturwandel der Stadt.

Anton Prandl